Behandlung nach dem NAP-Konzept

(N.A.P® - Ein integratives neuro-orthopädisches Behandlungskonzept)

Es ist sowohl in der neurologischen, orthopädischen oder traumatologischen Rehabilitation, als auch in der Prävention bezüglich struktureller Schäden bei Fehlbelastungen im Alltag und Berufanwendbar. N.A.P. verbindet die gelenkmechanischen und neurodynamischen Kenntnisse der traditionellen manualtherapeutischen Konzepte und die neurophysiologischen Kenntnisse, die in den traditionellen neurologischen Fazilitationskonzepten ihren Ursprung haben. Das N.A.P. Konzept beleuchtet die Komplexität des menschlichen Bewegungsapparates und nutzt diese für eine ganzkörperliche Betrachtungs und Behandlungsweise.

 

Entspannungstherapien:

Progressive Muskelentspannung (PMR) 

Autogenes Training

 

Handtherapie mit Schienenbau

 

 

Kinesiologie Tape:

sanfte Hilfe bei Schmerzen, Verletzungen und Verspannungen

 

Pädiatrie – Kinderheilkunde

 

Neurologie

 

Orthopädie/Traumatologie

 

Geriatrie – Altenheilkunde

 

Psychiatrie

 

Hausbesuche